Versteinerte Haifischzähne
Fossile Haifischzähne werden auch als Steinzungen, Zungensteine,Natternzungen,Schlangensteine und Donnersteine bezeichnet.
Es sind Fundorte in der ganzen Welt bekannt, die wichtigsten liegen allerdings in Marokko, Florida und in der Atacama Wüste in Chile.'
Schon in der Steinzeit wurden versteinerte Haizähne als Schmuck verwendet.

Die Indianer Nordamerikas, so wie die alten Ägypter schätzten versteinerte Haizähne als Schmuck und Talisman.
In Europa wurden sie von den Germanen als Zaubersteine verehrt und auch später im Mittelalter wurden sie als Schutzamulett getragen, oder auch zu Medizin verarbeitet. Man glaubte, dass pulverriesierte versteinerte Haizähne ein gutes Mittel gegen Pocken ,Fieber, Schüttelfrost, Epelepsie und Parasiten sind.

Die von uns verarbeiteten fossilen Haizähne sind zwischen 40 und 70 Millionen Jahre alt und stammen meist aus Marokko. Dort werden sie in Khouribga beim „Plateau des Phosphates“ ausgegraben.Ihre braune Farbe erhielten sie von den Mineralien, die sie die Zeit über durchdrungen haben.
 
     
 
Fossilien Schmuck Großhandel